Zum Tode von Ehrenkommandant Alexander Seltenreich

Am 7.7.2021 verstarb der Ehrenkommandant der Feuerwehr Gaiberg Alexander Seltenreich.

Alexander Seltenreich trat 1957 in die Feuerwehr Gaiberg ein. 1966 wurde er zum Kommandanten der Wehr gewählt. Dieses Amt übte er bis zum Jahr 2001 aus. Er formte aus der Gaiberger Wehr eine schlagkräftige, modern ausgerüstete Wehr. Er lebte „Feuerwehr“ im wahrsten Sinne und engangierte sich für seine Mitbürgerinnen und Mitbürger. Früh erkannte er die Notwendigkeit der Jugendarbeit in den Freiwilligen Feuerwehren und gründete die Jugendfeuerwehr Gaiberg, aus der bis heute zahlreiche Feuerwehrangehörige hervorgegangen sind. Über die Grenzen Gaibergs hinaus bekannt war er als Kreisausbilder Truppmann/Truppführer im Unterkreis Neckargemünd. Auch als langjähriger Unterkreisführer im Unterkreis Neckargemünd engagierte er sich mit Leib und Seele für „seine“ Feuerwehren. Er war 1990 Mitbegründer der Partnerschaft der Gaiberger Feuerwehr mit der Feuerwehr Annaberg/Österreich, die bis heute von beiden Wehren gelebt wird. Im Jahr 2001 erfolgte die Ernennung zum Ehrenkommandanten und zum Ehrenbürger der Gemeinde Gaiberg.

Auch nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Feuerwehrdienst im Jahr 2008 war er weiterhin engagiert fĂĽr seine Feuerwehr da.

Wir verlieren einen vorbildlichen Feuerwehrmann und eine große Führungspersönlichkeit.

Die Freiwillige Feuerwehr Gaiberg wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Dr. P. Klehr, Kommandant

Veröffentlicht in: News