VU auf L600 Richtung Lingental

Am Montag den 6.7.2020 wurde die Feuerwehr Gaiberg am spĂ€ten Nachmittag wegen eines Verkehrsunfalls auf der L600 Richtung Lingental alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete „auslaufender Betriebsstoff“. Vor Ort stellte sich heraus, dass sich ein schwerer Unfall mit zwei PKW (glĂŒcklicherweise jedoch ohne Schwerverletzte) ereignet hatte, Fahrzeugteile und Ölspur waren ĂŒber 30m auf der Fahrbahn verteilt. Die L600 musste fĂŒr 1,5 Std voll gesperrt werden bis nach der polizeilichen Unfallaufnahme die AufrĂ€umarbeiten beendet waren. Beide verunfallten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtĂŒchtig und mussten durch den Abschleppdienst abgeholt werden. Die Feuerwehr Leimen wurde nachalarmiert und ĂŒbernahm die Fahrbahnsperrung aus Richtung Lingental. Die Feuerwehr Gaiberg war mit 16 EinsatzkrĂ€ften und zwei Fahrzeugen vor Ort.