Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 ... 9 10 Next

Überlandhilfe nach Wiesenbach – Gasaustritt wegen beschädigter Gasleitung am 11.11.2016

Am 11. November 2016 wurde die Feuerwehr Gaiberg um 9.30 Uhr zur Überlandhilfe nach Wiesenbach alarmiert. Dort war es mitten im Wohngebiet durch eine bei Bauarbeiten beschädigte Leitung zu einem Gasaustritt gekommen. Die Feuerwehren Wiesenbach, Bammental, Mauer und Gaiberg waren vor Ort.
Ein Schließen des Haupthahnes für die Gaszufuhr war nicht möglich, weil durch das in der Leitung verbleibende Restgas ein Luft-Gas-Gemisch entstanden wäre, das die Brand- bzw. Explosionsgefahr erhöht hätte.
Daher musste, während das Gas weiterhin ausströmte, die Gefahrenstelle weiträumig abgesperrt und der Brandschutz sichergestellt werden, bis die Leitung durch eine Spezialfirma aus Bruchsal an zwei Stellen vor und hinter dem Leck abgeklemmt worden war. Um 11 Uhr hieß es schließlich „Entwarnung“.
Die Feuerwehr Gaiberg war zur Absicherung der Einsatzstelle mit fünf Einsatzkräften und dem Mannschaftstransportfahrzeug im Einsatz.

Übung der Jugendfeuerwehren des Bereichs IV

Am Samstag, 22.Oktober 2016 war es soweit – die Jugendfeuerwehren des Bereiches 4 (Unterkreis Neckargemünd und Eberbach) trafen sich zur gemeinsamen Schauübung.
Ort des Geschehens war das Gebäude der Realschule / Schulzentrum Neckargemünd.
Anlass waren die Jubiläen derJugendfeuerwehren Neckargemünd (50 Jahre) und Waldhilsbach (25 Jahre). Die Jugendwarte beider Wehren Kevin Neidig, Marek Pillich und Tobias Merkel (JF NGD) sowie Rene Hoeppner, Sascha Patzelt und Dennis Gebert (JF WHB) übernahmen die komplette Organisation, Planung und Ausführung der Bereichsübung.Hierfür nochmals ein herzliches DANKESCHÖN an die Organisatoren und Ausrichter. Weiterlesen

Übung THL VU am 25.10.2016

Technische Hilfeleistung – Verkehrsunfall war das Thema der Übung am 25. Oktober 2016.
Als Übungsszenario wurde eine Kollision eines PKW mit einem Kleinbus mit insgesamt 11 Verletzten angenommen.
Während die drei  Personen aus dem PKW noch relativ leicht zu retten waren, gestaltete sich die Rettung von insgesamt 8 Personen aus dem Kleinbus als Herausforderung, bei der man mit Mannschaft und Gerät schnell an die eigenen Grenzen kam.
Zusätzlich waren noch die Verkehrssicherung, adäquates Ausleuchten der Einsatzstelle, Sicherstellen des Brandschutzes, sowie auslaufende Betriebsstoffe zu beachten.
Danke an dieser Stelle an die zahlreichen „Verletzten-Darsteller“ aus den Reihen der Jugendfeuerwehr!
UEBUNG_THL_VU_25102016

Cannstatter Wasen 2016

Am Samstag den 8. Oktober 2016 war es wieder soweit – es ging auf die Cannstatter Wasen.
Wie in den letzten Jahren fuhren einige Kameraden der FF Bammental und der FF Gaiberg mit einem gecharterten Reisebus um die Mittagszeit gemeinsam in Richtung Stuttgart.
Bei bester Stimmung im Festzelt verging die Zeit wie im Flug und gegen Mitternacht musste leider schon wieder die Heimreise angetreten werden.
An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an die Kameraden der FF Bammental für die hervorragende Organisation!
cannstatterwasen_2016

Bambini Übung am 19.9.2016

Bei der ersten Übung der Bambini-Feuerwehr nach der Sommerpause zeigte sich, dass unsere Nachwuchs-Feuerwehr nichts verlernt hat. Geübt wurde ein Löschangriff. Dazu musste zunächst ein Hydrant gefunden werden. Die „alten Hasen“ unter den Bambinis zeigten dabei den neu Hinzugekommenen, wie man die entsprechenden Hinweisschilder entziffern kann. Mit vereinten Kräften gelang es sogar, einen Hydrantendeckel zu öffnen und ein  Standrohr zu setzen. Anschließend wurde „gelöscht“, was das Zeug hält.
Unsere nächste Übung findet am 10.10.2016 um 16.30 Uhr statt


Gänseblümchen e.V. zu Besuch bei der Feuerwehr Gaiberg

Am Freitag, den 22.7.2016, bekam die Feuerwehr Gaiberg Besuch von 15 Kindern und ihren Erzieherinnen vom Gänseblümchen e.V. Zu Beginn zeigten einige Kinder ganz stolz, dass sie für den Tag extra ein Feuerwehr-Shirt angezogen hatten. Auch erste Kenntnisse über die Feuerwehr wurden präsentiert, z.B. dass mit einem Schlauch und Wasser Feuer gelöscht wird. Das Löschen dürften die kleinen Besucher auch selber ausprobieren. Schnell war klar, dass die Kübelspritze die größte Attrakt…ion des Vormittags würde. Immer im Wechsel durften die kleinen Nachwuchs-Feuerwehr-Interessenten pumpen und spritzen. Bald waren einige Kinder von oben bis unten nass aber glücklich. Auch die Löschfahrzeuge wurden sehr interessiert bestaunt und jeder musste einmal (oder mehrmals) darin sitzen. Dann stellten die Kinder fest, dass man in der leeren Fahrzeughalle sehr schön Fangen spielen kann und stärkten sich zum Abschluss mit Wassermelone. Wie gut, dass die Kübelspritze immer noch in Betrieb und nun auch zum Händewaschen zu gebrauchen war! Nachdem am Ende noch kurz überlegt wurde, dass die Feuerwehrleute jetzt genau das gleiche wie die Gänseblümchen Kinder vor haben, nämlich nach Hause gehen und zu Mittag zu essen, zog die kleine Mannschaft durchnässt und zufrieden wieder ab. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch!

Zapfenstreich in Bammental anlässlich der 1000 Jahr Feier

Unterstützung unserer Kameraden der FF Bammental beim Großen Zapfenstreich anlässlich der Bammentaler 1000 Jahr Feier am 15. Juli 2016


Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 ... 9 10 Next