Pages: 1 2 3 Next

Herbstfest 2018

Am Samstag, den 20.10.2018 fand das alljährliche Fest der Feuerwehr Gaiberg erstmals in Form eines Herbstfests statt. Bereits am Freitag hatte sich das „Team Suppe“ in der Schulküche zur Herstellung der Kürbis- und Kartoffelsuppe getroffen, unverhoffte Unterstützung bekamen wir von Frau Schneider, die sich spontan bereit erklärt hatte, den gesamten Zwiebelkuchen – für dessen Zubereitung die Bäckerei Schneider ihre Backstube bereit gestellt hatte – für uns zuzubereiten. Herzlichen Dank dafür!
Am Samstag Mittag hatte das Aufbau-Team pünktlich ganze Arbeit geleistet, die herbstliche Dekoration sorgte für ein schönes Ambiente. Pünktlich um 14 Uhr kamen denn auch die ersten Besucher und genossen Kaffee und Kuchen in der Sonne.

Um 15 Uhr zeigten Kinder und Jugendliche der Bambini- und Jugendfeuerwehr ihr Können in einer Schauübung. Während die Jugendfeuerwehr mit dem Löschfahrzeug anrollte, kamen die Bambinis mit ihrem kleinen Bollerwagen-Löschfahrzeug um zu demonstrieren, dass auch unsere jüngsten Feuerwehrmitglieder schnell und trotzdem ruhig einen Löschangriff mit D-Schläuchen aufbauen können um einen angenommenen Brand zu löschen. Kommandant Dr. Klehr erläuterte dem Publikum die Vorgehensweise, die genau dem Vorgehen der aktiven Wehr in Übungen und Ernstfall entspricht.
Ab 18 Uhr sorgte die Band SPIRITS live für beste Stimmung, gleichzeitig öffnete die Blaulicht-Bar, wo verschiedene Mixgetränke angeboten wurden. Nach mehreren vom Publikum lautstark geforderten Zugaben verabschiedete sich die Band gegen 20.30 Uhr, die Besucher feierten aber noch bis spät in die Nacht.

Aktion Sauberer Waldrand 2018

Unterstützt von neun Helfern der Aktiven Wehr und acht Gaiberger Bürgern, die ihren freien Samstagmorgen in  aktiven Umweltschutz investierten, sammelte die Gaiberger Bambini- und Jugend-Feuerwehr am Samstag, den 14.4.2018 wie jedes Jahr den Müll von Wiesen und Waldrand rund um Gaiberg auf. Bürgermeister Gärtner begrüßte alle Helfer und dankte für ihren Einsatz. Im Verlauf der Aktion fand man regelrechte Müll-Lager, auf denen sogar Elektrogeräte und Ölfässer abgeladen waren. „Eigentlich ist es schade, dass wir jedes Jahr so viel finden“, bemerkte ein Jugendfeuerwehrmitglied.
Im Anschluss wurden alle Teilnehmer von Michael und Ulrike Röttig mit Chicken-Wings und Pommes-Frites versorgt.
Vielen Dank an die Gemeinde, dass wir den Transporter nutzen duren.
Vielen Dank auch an alle freiwilligen Helfer!

Ehrung Generalversammlung am 2.3.2018

Am vergangenen Freitag Abend fand die Generalversammlung 2018 statt. Neben einigen anderen Auszeichnungen wurden 2 Feuerwehrfrauen für ihr besonders Engagement in der Nachwuchsarbeit mit der Ehrenmedaille in Bronze der Jugendfeuerwehr Rhein-Neckar-Kreis ausgezeichnet. Beide begannen ihre Feuerwehrkarriere als Jugendliche in der Gaiberger Jugendfeuerwehr.
Vielen Dank an Lisa Wiener und Annika Menold (v.l.n.r) für ihren bisherigen Einsatz. Weiter so!

Wichernheim Heidelberg zu Besuch bei der Feuerwehr Gaiberg am 19. Februar 2018

Eine erfreuliche Folge der weihnachtlichen Geschenkaktion der Feuerwehr Gaiberg und der Keks-Back-Aktion der Bambinifeuerwehr war, dass einige der Beschenkten im Wichernheim Heidelberg neugierig auf die Spender und deren Tätigkeiten geworden sind.
So kamen am Montag, den 19. Februar, vier Bewohner und zwei Betreuerinnen des Wichernheims Heidelberg zu Besuch zu der Feuerwehr Gaiberg. Zwar konnten wir nicht, wie vorab gewünscht, eine Feuerwehrstange zum herunter rutschen anbieten, aber die Bambini Kinder führten ihr Können bei ihrer Übung vor und auch eine Rundfahrt in Löschfahrzeug sorgte für Begeisterung. Beim gegenseitigen Vorstellen versprachen die Bambinis, auch zum nächsten Nikolaus wieder fleißig Kekse zu backen.
„Ihr habt mich so glücklich gemacht an Weihnachten!“ versicherte eine Besucherin immer wieder. Ein Besucher, der in der ehemaligen DDR selbst Feuerwehrmann gewesen ist, freute sich besonders, mit uns fachsimpeln zu können. Bei Kaffee und Gebäck tauschte man sich über die Aktivitäten der Feuerwehr aber auch über die Arbeit der Betreuerinnen des Wichernheims und die Lebensumstände der Bewohner aus. Eine schöne  und interessante Begegnung, die mit einer Gegeneinladung zum Kaffee im Wichernheim endete, der wir gerne nachkommen werden.

Adventsbacken der Bambinis 2017

Am Montag, den 04.12.2017 waren die Bambini-Feuerwehrler in einer außergewöhnlichen Umgebung für eine Bambini-Übung tätig: Die Firma Chocami aus Schwetzingen hatte ihre Backstube für uns geöffnet, damit 9 fleißige Bäcker und Bäckerinnen Kekse für Obdachlose des Wichernheims Heidelberg backen konnten. Zusammen mit den Betreuern verarbeiteten die Bambini-Kinder insgesamt 7 kg leckeren Keksteig, der von Chocami bereits vorbereitet und kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.
Insgesamt haben wir über 100 kleine Geschenktüten verpackt – und die leckeren Kekse dabei natürlich auch getestet, damit wir sichergehen konnten, dass unser Backwerk auch gut ankommt.
Am Dienstag, den 05.12. – rechtzeitig zu Nikolaus – werden die Gaben ins Wichernheim gebracht, wo wir die letzten Jahre schon immer von den Bewohnern erwartet wurden und viele glückliche Gesichter sahen.
Vielen Dank an Frau Isabelle Wagner für die Unterstützung und dass wir sogar noch mit leckeren Törtchen gestärkt wurden!

Bambinis im Märchenparadies

Bei der Bambini-Feuerwehr stehen zwar das Üben von Abläufen der Feuerwehr und der spielerische Umgang mit Feuerwehrtechnik im Vordergrund, aber auch Spiel und Spaß kommen nicht zu kurz. Am Montag, den 09.10.2017 stand ein Ausflug zum Märchenparadies auf dem Programm. 11 Kinder und die Betreuerinnen erlebten einen abwechslungsreichen und lustigen Nachmittag mit Autoscooter, Eisenbahnfahren, Bällebad und Schiffe Fernsteuern. Zwischendurch stärkten wir uns mit einem Imbiss. Viel zu schnell war die Zeit vorbei und es hieß “Aufsitzen”, damit die Kinder rechtzeitig wieder zu Hause abgeliefert werden konnten.

Sommerfest 2017

Das Sommerfest der Feuerwehr Gaiberg am Samstag, den 1.7.2017 fühlte sich laut Kommandant Dr. Peter Klehr, der die Schauübung der Bambini- und Jugend-Feuerwehr für die Zuschauer kommentierte, wie ein Herbstfest an. Trotz Regens und kühler Temperatur waren dennoch etliche Zuschauer erschienen, um die Nachwuchskräfte der Feuerwehr bei der Vorführung ihrer Löschübung zu sehen. Die Bambinis präsentierten ihr Können beim Aufbau eines Löschangriffs mit D-Schläuchen und dem Löschen eines angedeuteten Flächenbrandes. Die zur Verstärkung gerufene der Jugendfeuerwehr rückte mit dem MLF und MTW an und zeigte, dass sie eine Saugleitung fast genauso schnell aufbauen kann wie die Mannschaft der aktiven Wehr.
Die Lose der Bambini-Tombola waren, wie jedes Jahr, innerhalb von einer Stunde ausverkauft; die Gewinner durften sich über zahlreiche von ortsansässigen Geschäftsleuten gespendeten Preise freuen. Ein herzliches Dankeschön an alle Spender!!
Auch das Feuerwehr-Quiz fand großen Anklang, war doch der Hauptpreis eine Fahrt mit der Drehleiter der Feuerwehr Neckargemünd. An dieser Stelle vielen Dank an die Neckargemünder Kameraden, die ihre Freizeit geopfert haben, um unser Fest durch die Ausstellung der Drehleiter zu unterstützen. Im weiteren Verlauf des Nachmittags gab es eine Schauübung der aktiven Mannschaft der Feuerwehr zusammen mit der Helfer-vor-Ort-Gruppe Gaiberg des DRK. Gezeigt wurde eine Menschenrettung aus einem verrauchten Gebäude durch Atemschützer der Feuerwehr und die anschließende Erstversorgung der geretteten Personen durch die HVO-Sanitäter.
Im Anschluss fand die Ehrung von langjährigen Mitgliedern des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Gaiberg e.V. statt. Der Vorsitzende, Prof. Dr. Maximilian Haider, dankte Frau Ortrud Lentz, Herrn Gerold Müller und Herrn Christian Kleppe für ihre 20-jährige Mitgliedschaft und überreichte Ehrennadeln und Urkunden.
Trotz anhaltenden Regens stieg am Abend die Stimmung deutlich, als die DJs von MW Music auflegten. Die ersten Tänzer wärmten sich mit Diskofox auf. Wer lieber eine andere Art des Aufwärmens bevorzugte, fand im Zelt an der Blaulicht-Bar eine Auswahl an Mixgetränken.
Nun wurde auch das Geheimnis der angekündigten Late-Night-Attraction aufgedeckt: Eine Samba-Tänzerin trat auf und zog die Zuschauer in ihren Bann. Einige Kameraden einer benachbarten Wehr durften hier  – fast freiwillig – ihr Können als Background-Tänzer präsentieren. Am Schluss tanzten nahezu alle Zuschauer zu den heißen Samba-Rhythmen mit. Kaum jemand beachtete den weiterhin strömenden Regen noch.
Auch als die DJs ihr Programm beendeten, wurde bis in die Nacht hinein fleißig weiter gefeiert.

Fazit des Abends: Bei der Feuerwehr Gaiberg fällt kein Fest ins Wasser

Aktion Sauberer Waldrand 2017

Die Aktion “Sauberer Waldrand”, die am 25.03.2017 von der Jugend- und Bambini-Feuerwehr Gaiberg durchgeführt wurde, war auch dieses Jahr wieder sehr erfolgreich. Zusammen mit den Betreuern der Jugend- und Bambinifeuerwehr sammelten die Kinder und Jugendlichen rund um Gaiberg den Müll ein, der sich besonders in Nähe der Straßen immer wieder ansammelt. Unterstützt wurden sie dabei von etlichen freiwilligen Helfern. Wie jedes Jahr kamen auch dieses Mal wieder zahlreiche prall gefüllte Säcke Müll zusammen, die ordnungsgemäß entsorgt werden. Im Anschluss versorgten Michael und Ulrike Röttig alle mit leckeren Chicken-Nuggets & Pommes.
Wir bedanken uns bei allen, die unsere Aktion tatkräftig unterstützt haben!

Fotos: M. Boeckh

Pages: 1 2 3 Next