Pages: 1 2 3 4 5 6 7 ... 11 12 Next

Absage Fest zum 140-jährigen Jubiläum Feuerwehr Gaiberg

In Anbetracht der derzeitigen Krise aufgrund des Coronavirus haben wir uns entschlossen, unser für den 22. und 23.5.2020 geplantes Fest zum 140-jährigen Jubiläum der Feuerwehr Gaiberg abzusagen.
Ebenso werden auch für April alle Feuerwehrtermine – Übungen und Treffen der Aktiven Wehr, der Feuerwehr-Sanitäter, der Alterswehr, der Jugendfeuerwehr und der Bambinis – abgesagt.

Wir sind aber auch in dieser Krise jederzeit für Sie einsatzbereit.

Bleiben Sie gesund!
Ihre Feuerwehr Gaiberg

Ausbildung Absturzsicherung

Seit einigen Monaten beschäftigt sich die Feuerwehr Gaiberg mit dem Thema Absturzsicherung. Auf der Basis der Ausbildungsvorschriften der Bayrischen Feuerwehren wurde die erste Gruppe mit den Grundlagen der Absturzsicherung vertraut gemacht. Unter Leitung von Gruppenführer Gerold Müller erfolgten im Spätjahr 2019 die Vermittlung der theoretischen Grundlagen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich mit den Gerätschaften des Gerätesatzes “Absturzsicherung” vertraut und führten erste praktische Übungen durch. Am 25.1.20 erfolgte dann die erste realitätsnahe praktiche Übung im Gelände. Weitere Übungen werden folgen. Eine weitere Gruppe wird im Laufe des Jahres in die Thematik eingeführt werden.

Update Obdachlosenaktion 2019

Update Obdachlosenaktion:
Bisher wurden 275 Geschenke gespendet; damit können die Heidelberger Einrichtungen sowie „Die Brücke“ in Schwetzingen und der Talhof Schriesheim ihren Bewohnern/Besuchern eine Weihnachtsfeier mit kleiner Bescherung ausrichten 👍 vielen Dank allen Spendern!
Auch die Tagesstättengäste in Weinheim würden sich sehr über ein kleines Geschenk freuen: Wir hoffen daher auf weitere Spenden: Noch bis morgen in der Bäckerei Schneider und Sonntag ab 14 Uhr im Feuerwehrhaus!

Bis heute 12 Uhr steht im Rathaus noch die Spendenbox….da passt noch etwas hinein 😉

Einen schönen Nikolaustag
wünscht die Feuerwehr Gaiberg

Aktion Versuch zu Helfen 2019

Kontakt, Rückfragen: aktion@feuerwehr-gaiberg.de

Die Geschenkpäckchen gehen an das Wichernheim HD (80 Stk), dann verteilen wir persönlich, an uns durch die letzten Aktionen bekannte Obdachlose (15), Schwetzingen Wärmestube (25), HD Karl-Klotz-Haus (100) HD Frauenraum (20), Talhof Schriesheim (80), Caritas Tagesstätte Weinheim (125) und wenn dann noch übrig sind an drei bis fünf Obdachlosenunterkünfte in MA und LU. Mittlerweile werden wir dort überall schon gespannt erwartet.

Bitte um Beachtung: Neben den Geschenkpäckchen sammeln wir in diesem Jahr Isomatten, Schlafsäcke und Rucksäcke.
Kleidung können wir leider nicht mehr entgegennehmen; in den vergangenen Jahren haben wir es wegen der unglaublichen Menge an gespendeter Kleidung erst Ende Januar geschafft, die Lieferungen an alle Einrichtungen durchzuführen. Im Feuerwehrhaus ist kein Lagerraum und der MTW nicht groß genug für diese Menge.
Wer gut erhaltene Kleidung abzugeben hat, kann sich gerne per E-Mail bei uns melden, wir geben gern Adressen von Einrichtungen weiter, wo Kleiderspenden sehr benötigt werden.

Übung auf SRH-Wohngebäude am 8. Oktober 2019

Am Mittwoch, 8.10.2019, führte die Gaiberger Feuerwehr eine Übung auf das Wohngebäude der SRH in der Schillerstraße durch.
Angenommen war eine Rauchentwicklung im Treppenraum. Das Gebäude wurde durch die Bewohner schnell geräumt, zwei Bewohner fehlten jedoch. Die Feuerwehr durchsuchte das Gebäude und rettete die zwei vermissten Personen. Außerdem wurde die Brandbekämpfung aufgenommen.
Des weiteren wurde noch ein Unfall eines Atemschutztrupps angenommen. Der verunfallte Trupp musste vom Sicherheitstrupp gerettet werden.
Als problematisch stellte sich in dem Gebiet die Parksituation dar, die trotz ausgeschilderter Halteverbotszonen die Anfahrt und die Arbeit der Feuerwehr erheblich behinderte.
Vielen Dank dem Personal und den Bewohnern der SRH für die schon jahrelange gute Zusammenarbeit.

Übung auf Berghof Weinäcker am 24. September 2019

Eine gemeinsamen Übung mit der FF Gauangelloch auf den Berghof Weinäcker in Gaiberg fand am Dienstagabend 24.9.2019 statt.
Angenommen wurde ein Brand in einem Nebengebäude mit mehreren vermissten Personen (dargestellt von Mitgliedern der Gaiberger Jugendfeuerwehr), die unter Atemschutz gesucht werden mussten.
Zusätzlich wurde eine Wasserversorgung vom nächstgelegenen Hydranten (Lage unterhalb des Sägewerks beim Wasserreservoir, im künftigen Gewerbegebiet “Mäuerlesäcker”) über die L600 hinweg bis zum Berghof Weinäcker verlegt.
Trotz des einsetzenden Regens konnte die Übungslage ohne Schwierigkeiten bewältigt werden.
Danke an die Kameraden aus Gauangelloch für ihre tatkräftige Unterstützung bei dieser Übung!
Anschließend wurden wir von der Fam. Müller zum Essen und Trinken eingeladen. Vielen Dank nochmals dafür!
Im kommenden Jahr wird die gemeinsame Übung wieder in Gauangelloch stattfinden.

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 ... 11 12 Next