Gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Gauangelloch am 11. Juli 2017

Am Mittwoch, den 11.7.2018, stand eine gemeinsame Übung der Feuerwehren Gauangelloch und Gaiberg auf dem Übungsplan.
Angenommen war ein Waldbrand in Gauangelloch. Ziel dieser Übung war, zunächst  Wasser für den ersten Löschangriff aus den Wassertanks der Löschfahrzeuge zu verwenden und parallel dazu eine Wasserleitung von ca. 600 Meter Länge von Gauangelloch aus am alten Sportplatz vorbei in den Wald hinein zu legen. Dabei ist eine gute Kommunikation & Zusammenarbeit besonders wichtig. Nach knapp 20 Minuten war die Wasserförderstrecke in Betrieb und kurz danach wurde „Feuer schwarz“ gemeldet.
Bei der anschließenden Übungsbesprechung zeigten sich die Kommandanten der Wehren, Jürgen Schott und Dr. Peter Klehr, zufrieden mit dem Ablauf der Übung und entließen die Übungsteilnehmer rechtzeitig zur zweiten Halbzeit des Halbfinalspiels England gegen Kroatien.